Berichte/2015/Mattenhof - LeonbergerClub Regio Mitte

Schweizerischer Leonberger Club
Regio Mitte
Direkt zum Seiteninhalt

Berichte/2015/Mattenhof

Berichte > 2015

22. November 2015

Mattenhof

(Galerie)

 
Sonntagsbrunch Herbst 2015

Leofreunde der Gruppe NW trafen sich bei Schneegestöber am 22.11.2015 auf dem Mattenhof in Schmiedrued. Brigitte hat uns einen feinen Morgenbrunch organisiert.
Nachdem wir uns begrüsst und die Hunde etwas gespielt hatten, durften wir in die gute, warme Bauernstube eintreten. Ein leckeres Buffet wartete auf uns. Schöne, feine Butterzöpfe, herrlichstes Brot, verschiedene Konfitüre usw., alles selbst gemacht, liess uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. Rösti und Spiegeleier gab es auch noch, natürlich auch alles frisch ab Hof.
Unsere Hunde waren in der grossen Stube willkommen, Platz hatte es genug.
Als alle schön satt waren, zog es uns nach draussen. Es hatte aufgehört zu schneien und so nahmen wir unsern Ausflug unter die Füsse (Pfoten). Die Hunde durften frei laufen und spielen nach Herzenslust, für einige war "Schnee-Fressen" angesagt. An schattigen Plätzlis hatte es noch genug von dieser nass-kalten Materie.
Unser Weg führte vorbei an schönen Bauernhäusern mit noch viel schöneren Gärten. Noch blühten die Blumen, doch auch hier merkte man leider den mit grossen Schritten nahenden Winter. Der Weg führte durch Felder, am Waldrand entlang und auch durch den Wald. Oben auf der Krete angelangt genossen wir eine schöne, hügelige Landschaft. Auch für mich war diese Gegend unbekannt.
Brigitte hat uns wieder etwas von unserer schönen Schweiz gezeigt.
Der Waldweg führte weiter bergauf. Plötzlich kam für unsere Hunde ein ganz verführerisches Düftli aus dem Wald - ein Reh sprang heraus, über die verschneite Wiese - und, fort war es.
Bei einigen Hunden wurde in dem Moment der Jagdtrieb geweckt, es war doch sehr schwer dem Befehl der Meisterin oder des Meisters zu folgen. Dies frei nach dem Motto: <<Der Wille ist stark, doch das Fleisch ist schwach>>.
Wie es sich für Leos gehört, war im Nu aber alles bestens und unsere Hunde durften weiterspielen.
Auf dem Rückweg schien nun die Sonne und so konnte jeder die schöne Landschaft geniessen. Unser Rundgang endete wieder beim Mattenhof.
Wir plauderten vergnügt zusammen und genossen noch etwas die wärmende Sonne. Langsam, langsam verabschiedeten wir uns ganz herzlich, verluden die Hunde und fuhren zufrieden nach Hause.
Nicht lange ging’s und unsere lieben Leos schliefen selig im Auto und träumten sicher vom guten Düftli, das so plötzlich aus dem Wald gekommen war.
Brigitte wir danken Dir ganz herzlich. Deine Ausflüge waren alle sehr schön und das Essen jeweils prima. Bravo, bravo!!!!!!!!!!!!!!!!
Einen lieben Dank auch allen Leofreunden die gekommen waren.

Carmen und Barbara
Zurück zum Seiteninhalt